Donnerstag, 29. Juni 2017

Ananas für den Prinzen - der Pineapple Block


Auf den letzten Drücker gibt sich nun Prince Charming die Ehre. Aus dieser schönen Kollektion von Tula Pink hatte ich nur noch wirklich kleine Reste, so dass ich ganz schön zirkeln musste, damit ich damit hinkam. Es hat geklappt. Als Kombi-Stoff habe ich einen Stoff aus der neuen Serie Tabby Road genommen. So ist dieser Block sehr grün geworden. Aber das passt ja auch zum Frosch.
Ich hatte bei diesem Block erstmal einen riesen Knoten im Kopf. Zum Glück gibt es die nette Facebookgruppe zu diesem Quiltalong. Da wurde mir schnell geholfen. Ich habe noch einmal den Post zum Inch-Lineal von Andrea auf ihrem Blog Quiltmanufaktur gelesen. Das hätte ich mal eher machen sollen. Es ist schon hilfreich zu wissen, dass ein Inch in 8/8 aufgeteilt wird.
Nachdem mein Knoten enttüddelt war, ging mir der Block schnell von der Hand: nähen, bügeln, schneiden, nähen, bügeln, schneiden, nähen.......
Ein großer Dank an Gesine von Allie and me für die ausführliche und reich bebilderte Anleitung. Dieser Blog ist wirklich schön.

Nun ist schon die Hälfte der Blöcke fertig. Sollte man sich vielleicht jetzt mal langsam Gedanken machen, wie der Quilt fertig aussehen sollte? Wie soll die Rückseite aussehen? Welchen Stoff könnte man für die Zwischenstreifen (wie heißen die noch?) nehmen. Da dies mein erster Quilt ist, habe ich noch überhaupt keine Erfahrung damit. Hat jemand gute Tips, wo ich mich da mal schlau machen kann? Habt ihr alle schon ein Gesamtkonzept im Kopf?

Und noch drei mal schlafen, dann gibt es den nächsten Blog!

Hol die fuchtig,
eure Sabine


verlinkt bei: RUMS
Anleitung: Allie and me design
Stoff:  Tula Pink

Keine Kommentare:

Kommentar posten