Samstag, 4. Oktober 2014

Ein Täschchen nach Shanghai

Wie alle kennen ja zur Genüge die Asienimporte. Ich dreh den Spieß jetzt um und schicke ein Täschchen nach Shanghai.


Eine Freundin wünscht sich ein Bauchtäschchen, in dem sie ihren Reisepass sicher bei sich hat. Den Wunsch erfülle ich natürlich gerne und hab flugs die Größe angepasst. 
Bei der Größe bot sich noch ein geteiltes Extrafach für die Karten an.


Auch wenn es eigentlich zu schade ist, so trägt man das Täschchen unter den Klamotten. Es ist so flach, dass es gar nicht auffällt. So hat man die wichtigsten Sachen auf Reisen sicher bei sich. 
Der weiche Gurt ist natürlich längenverstellbar.
Am Liebsten würde ich das Täschchen ja jetzt selber nach Shanghai bringen. Ach, Fernweh....

Aber ich fahre morgen früh mit Schwesterchen für eine Woche auf die Hallig Hooge. Die Nähmaschine begleitet uns als Dritte im Bunde. Dort lassen wir uns den Nordseewind um die Nase wehen und nähen und nähen und nähen. Das wird toll! 
Und irgendwann fahr ich auch noch nach Shanghai.

hol di fuchtig,

Eure Sabine

Kommentare:

  1. Schönes Täschchen ... ich würde den Export glatt übernehmen ... befürchte aber fast dann kommt es bei der Empfängerin nicht an :P
    Viel Spass auf der Hallig ...

    LG Katrin

    PS: Ist das Logo gestempelt oder geplottert?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Logo lass ich drucken und bügel es dann auf.
      Danke für die lieben Wünsche. Es ist toll wie immer hier im Meer.

      Löschen