Mittwoch, 25. Juni 2014

Gong - mit dem Miniorganizer von Farbenmix in die letzte Runde



Nun hab ich es doch tatsächlich in einer Nachtschicht noch geschafft, den Miniorganizer von farbenmix noch zu nähen. Ich hatte ihn mir schon abgeschminkt, da ich gestern den ganzen Tag auf einem Blogger-Workshop von blogst war. Oh, das war toll! Ich hab total viel gelernt und es hat Spaß gemacht, andere Bloggerinnen mal im echten Leben kennenzulernen. Die beiden Referentinnen Clara und Nic haben uns einen spannenden und lustigen Tag beschert, in dem sie uns von ihrem Wissen was abgegeben haben und uns Einblicke in ihr Bloggerleben geschenkt haben. Mir schwirrt der Kopf von Zielgruppe, Belichtungszeit, Bildbearbeitung, SEO, Urheberrecht, sonstiger rechtlicher Kram....Dann noch ein schöner Ausklang bei Bier und Pizza. Dazu vielleicht an anderer Stelle mehr. Jetzt aber zum Täschchen.


So hab ich mich dann zu später Stunde völlig platt, aber auch total aufgedreht an mein Maschinchen gesetzt und noch dieses schöne Täschchen passend zu meiner Kugeltasche genäht und gleich zum Reisegepäck gelegt. Denn nun geht es gleich zum Flieger nach Toulouse, um schöne Tage in den Corbieren zu haben. Ich hoffen nur, dass es stimmt und das örtliche Restaurant (es gibt tatsächlich neuerdings eins im Dorf) wlan hat, damit ich morgen mein Täschchen auch bei Emma verlinken kann.

Inzwischen sitze ich tatsächlich in dem Restaurant. Die Versuche der letzten Tage, hier einen Café zu bekommen und vor allem mich an deren Wifi anzudocken sind fehlgeschlagen, da immer fermé war. Sonst ist hier das internet so schwach bis gar nicht vorhanden, dass dieses wohl mein einziger Blogpost in diesem Urlaub sein wird. 

Aber nun noch wirklich kurz zum Miniorganizer. Ich habe ihn passend zur Kugeltasche aus dem Farbenmixstoff Moskau kombiniert mit den Minihexes von "Hamburger Liebe" genäht. In Anbetracht der knappen Zeit gab es nur innen ein offenes und ein Reißverschlussfach.


Außen mußte unbedingt wenigstens ein Klappenfach sein. Die Klappe habe ich auf die Taschenbreite ver-größert, da es mir besser gefällt. Verschlossen wird diese mit einem von mir geliebten Mappenschloss. 



Obwohl das Täschchen wirklich etwas friemelig zu nähen ist, werde ich sicher noch mehr davon nähen. Dann bekommen sie aber auch außen noch ein Reißverschlussfach. 

Ich bin richtig ein wenig traurig, dass das wöchentliche Frühstück bei Emma jetzt vorbei ist. Vielen Dank liebe Emma, für die schönen Wochen bei dir. Ohne dein Sew-along hätte ich bestimmt einige der Taschen nicht genäht und da wäre mir einiges entgangen. Außerdem ist es nach wie vor spannend, all die verschiedenen Ergebnisse zu sehen. Solltest du wieder so etwas organisieren - ich bin dabei.

Und nun verabschiede ich mich erstmal für eine Woche ins französchische Leben 1.0
Euch wünsche ich auch eine schöne Zeit und hoffe auf ein Wiedertreffen im weiten Datendschungel.
Sagt mir doch bitte Bescheid, wenn es wieder einen Treffpunkt gibt.

hol di fuchtig,

Sabine


Kommentare:

  1. Super schöner Miniorganizer! Genieß deinen Urlaub! Liebste Grüße, Dominique

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Der Urlaub war super. Nur zu kurz, wie immer. Das kennst du sicher auch ;-)
      Lieber Gruß,
      Sabine

      Löschen
  2. Total schöner Miniorganizer, deine Kombi mit der Kugeltasche sieht wirklich toll aus! Ich wünsch dir einen schönen Urlaub in Frankreich!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jessica,
      schön, dass dir meine Taschen gefallen. Sie haben sich im Urlaub als Team auch echt bewährt.
      Lieber Gruß,
      Sabine

      Löschen
  3. Superschön! Ich will auch Klappe mit Mappenschloß!!!
    LG, Susuko.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susoko,
      dann näh dir doch noch einen Miniorganizer. Ich finde, davon kann frau gar nicht genug haben :-)
      Lieber Gruß,
      Sabine

      Löschen