Dienstag, 12. April 2016

Der Frühling wird bunt mit der Kurventasche von Farbenmix



Emma hat in ihrem Taschenspieler-Sew-Along die Kurventasche aufgerufen. Ich hab mich etwas schwer getan mit dieser Tasche, ist sie doch irgendwie nicht so meine Form. Ich weiß gar nicht so recht warum - vielleicht zu damenhaft... Nach langem Hin-und Her hab ich mich für eine schrille Variante entschieden, um dem etwas entgegenzusetzen.



In den Tiefen meines Stoffschrankes fand sich noch ein Rest vom Schweden. Den hab ich mit einem gestreiften Jeansstoff kombiniert. Da die besondere Form des Seitenteils ja förmlich nach einer Paspel  schreit, habe ich mir eine pinkfarbene selber gemacht. Das ist dank meines Bändchenfusses für die Bernina zum Glück ein Kinderspiel.
Es ist allerdings eine Herausforderung, sich bei dieser Tasche elegant in die Kurven zu legen. Ich musste schon ganz schön friemeln, bis ich das halbwegs hinbekommen hab.


Mir ist auf der Aussentasche genug los, so dass ich auf weitere Unterteilungen verzichtet hab. Stattdessen gibt es nun innen eine große Reißverschlusstasche. Verschlossen wird die Tasche mit einem Magnetknopf.


Ich bin froh, dass ich nun doch auch die Kurventasche genäht habe. Die Form ist schon besonders und so fröhlich bunt kann der Frühling jetzt so richtig durchstarten.


Hol die fuchtig,eure Sabine

 verlinkt bei:
Handmade on Tuesday
Frühstück bei Emma
tt-taschen und täschchen


 Schnitt: farbenmix - Taschenspieler3

Kommentare:

  1. Super schön Deine Tasche! Und der Frühling ist nun auch da!
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Tasche. Knallig aber doch irgendwie nicht zu knallig. Gefällt mir seeeeeehr gut :)

    GLG
    Limettchen

    AntwortenLöschen
  3. Eine Hammer Version. Ich liebe die Kurventasche und hab meine seit der Fertigstellung ununterbrochen dabei!
    Liebe Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deine Kurventasche ist aber auch ein besonders schönes Teil. Meine hat das Haus noch nicht verlassen. Aber vielleicht sollte ich es doch mal probieren.

      Löschen