Donnerstag, 10. April 2014

Rums - da springt das Weib auf den Tisch

Heute mache ich das erste mal bei RUMS  mit. Rums (Rund ums Weib am Donnerstag) ist eine Aktion, bei der man nur Sachen zeigt, die man für sich selber gemacht hat. Ich zeige Euch meinen ersten selbstgenähten Kapuzenpulli.

Schon lange habe ich vergeblich nach einem extralangen Kapuzenshirt gesucht. Nun hab ich mich selber daran gewagt. Nach dem Schnitt Kanga von jolijou  war es viel einfacher als befürchtet.

 
Eine Größe kleiner hätte es vielleicht auch getan, aber macht nix. Ich steh´ gerade auf reichlich.
Mir gefällt die Kombi aus Petrol und Braun total gut. Aber weil es mir doch etwas langweilig war, habe ich ein paar Punkte von Hamburger Liebe eingestreut.

 
Aus dem Kapuzeninnern hab ich die Punkte einen Streifen nach Außen wachsen lassen.

 
Und in den Taschen verstecken sich auch noch welche. Die blitzen nur so ein bisschen hervor.
 
Ein Kompliment hab ich auch schon bekommen. Meine Kollegin meinte, mein neuer Pulli würde total gut zu mir passen. Sie wusste nicht, dass ich ihn genäht habe.
Yeah, das ist MEIN Pullover! Das ist das Tolle am Selbernähen. Ich bin jetzt total motiviert, mir öfter was zu nähen und mehr zu lernen, damit ich MEINE Klamotten nähen kann. Die gibt es nämlich oft nicht von der Stange.
 
Es tauchte noch die Frage auf, wie lange Frau Kapuzenshirts tragen kann. Ist man irgendwann zu alt dafür?
Ich trag alles in dem ich mich wohl fühle, solange wie ich mich darin wohlfühle. So!
Was meint Ihr dazu?


hol di fuchtig,
 
Sabine

Kommentare:

  1. Einen sehr schönen Kanga hast du da genäht!
    Die Farbe gehört auch zu meinen Lieblingsfarben und steht dir absolut super!
    Die kleinen farbigen Details gefallen mir auch gut, finde ich immer sehr witzig und machen ein echtes Unikat aus deinem Pulli.
    Und Kapuzenpullis gehen immer!!
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kerstin,
      es freut mich, dass du das auch so siehst :-)
      Lieber Gruß,
      Sabine

      Löschen
  2. Da hoffe ich doch, dass Du auf den Geschmack gekommen bist und man Dich nun häufiger beim RUMS sieht - der Pulli ist jedenfalls ein toller Einstieg ;-).

    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es macht total Spaß! Sowohl das Nähen (und anziehen), als auch bei euch mitzumachen und mein Werk zu zeigen. Ich guck ja schon lange all die tollen Werke an. Schön, jetzt mal dabei zu sein. Ich mach bestimmt wieder mit.

      Löschen
  3. Sieht ganz toll aus! Und ich trage auch, was ich mag, so! :)

    Viele Grüße,
    Frau Mena.

    AntwortenLöschen
  4. Wunderbar!
    Eine tolle Kanga ist das geworden!
    vlg
    Maren

    AntwortenLöschen
  5. Ein schönes Oberteil, es kleidet dich prima. Mann oder Frau kann anziehen, was einem gefällt, solange es nicht obzön wirkt, finde ich.
    LG Assina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Assina,
      ich finde, öbzön nie schön. Egal wie alt man ist. Aber als Frau 50+ höre ich immer wieder was von angemessener Kleidung und frage mich, was das denn wohl ist.
      Liebe Grüße,
      Sabine

      Löschen
  6. Ich finde deinen Kanga toll! Müsste ich auch mal wieder nähen...was heißt schon zu alt für hoodies? Ichs finde, zu manch einem passt es und zum andern wierüderum nicht...jeder das was er mag, so lange wie er/sie/es es mag!
    Liebe Grüße,
    MiMausche

    AntwortenLöschen